blog-post-img-830

Cpro INDUSTRY setzt Simulationstools von IT-Forum ein

Neue Partnerschaft zwischen Cpro INDUSTRY und IT-Forum

Braunschweig, 14.09. 2015 – IT-Forum und die Cpro Industry Projects & Solutions GmbH sind eine Partnerschaft eingegangen. Die beiden Unternehmen arbeiten ab jetzt im Bereich SAP EWM zusammen. Außerdem setzt Cpro INDUSTRY bei seinen Kunden nun die Simulationstools von IT-Forum ein.

Die Nachfrage nach SAP EWM steigt kontinuierlich. Moderne Läger müssen komplexe Prozesse abdecken, zum Beispiel bedingt durch Onlinehandel, steigende Produktvielfalt, Retourenmanagement oder Cross Docking. Häufig findet sich auch eine Kombination von manuellen und automatischen Lagerbereichen. In diesem Umfeld ist es vorteilhaft eine integrierte Lagerverwaltung einzusetzen, die die daraus resultierenden Anforderungen komplett abdecken kann.

Kunden, die über eine integrierte SAP-Systemlandschaft verfügen, haben oft das Bestreben auch ihre Logistikfunktionalitäten in diese zu integrieren.

Um den Kundenanforderungen optimal nachzukommen, wollen Cpro INDUSTRY und IT-Forum ihre Kompetenzen im Bereich SAP EWM zukünftig bündeln.

Cpro INDUSTRY ist langjähriger SAP-Gold-Channel-Partner und Spezialist für die Integration von SAP-Lösungen. Der Hauptsitz von Cpro INDUSTRY ist Hamburg und die Firma hat fünf weitere Standorte in Deutschland. Die wesentlichen Schwerpunkte der Arbeit von Cpro INDUSTRY liegen auf der Beratung, dem Einsatz von innovativen Lösungen und dem Service und Support.

Der große Vorteil von SAP EWM ist die durchgehende Gestaltung der Prozesse – vom ERP-System bis hinunter zur Automatikanlage oder zum Gabelstapler. Um das volle Potenzial des SAP EWM Systems auszunutzen, muss eine Einführung Hand in Hand mit einer Analyse und Optimierung bestehender Prozesse und Strukturen gehen.

„Wir sehen daher die von IT-Forum entwickelten Simulationstools als optimale Ergänzung zu einem SAP EWM-Projekt“, sagt Claudius Seja, Geschäftsführer von Cpro INDUSTRY.

Die Simulationslösungen von IT-Forum bilden den Telegrammaufbau und das Kommunikationsverhalten der Produktivumgebung ab. Somit steht eine automatisierte Testumgebung bereits zu Beginn des Projekts zur Verfügung, die ein Abbild der automatischen Lagertechnik darstellt und damit als Kommunikationspartner für das SAP MFS fungiert. Über eine graphische Benutzeroberfläche kann das Verhalten der konfigurierten Systeme in Echtzeit oder im Einzelschrittmodus zu simuliert und nachverfolgt werden.

So können ungenutzte Potenziale aufdeckt werden und Fehler, die nur in bestimmten Konstellationen auftreten (zum Beispiel bei Vollauslastung des Lagers Vorfeld analysiert und abgefangen werden. Die Ergebnisse der Simulation geben dem Projektteam ein direktes Feedback bezüglich der Funktionsfähigkeit und Belastbarkeit der in SAP EWM konfigurierten Prozesse und Entwicklungen.

Der Simulator ersetzt damit das zeitaufwendige manuelle Erzeugen von Nachrichten und automatisierter Testsysteme in der Entwicklungs- und Testphase, vermeidet das Auftreten von Fehlern bei der Inbetriebnahme, trägt so zur gesteigerten Effizienz des Projektes bei einer Neueinführung von SAP EWM bei und führt zu stark verkürzten Inbetriebnahmezeiten.

Bei einem bereits laufenden SAP EWM System, können mit Hilfe der Simulationsprogramme Optimierungsmöglichkeiten entdeckt werden und so Potentiale für eine Steigerung der Anlagenperformance aufgedeckt werden.

Mehr zu Cpro INDUSTRY unter www.cpro-ips.de

Keine Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen